40 Jahre Stadtfeuerwehrverband

Ehrungen für zwei verdiente Kameraden unserer Abteilung und ein Unternehmen aus Stupferich.
Am 13.09.2013 konnte der Stadtfeuerwehrverband Karlsruhe sein 40jähriges Jubiläum im Festsaal der Karlsburg in Durlach feiern. Der Festabend wurde von den Fanfarenzügen der Abteilung Hagsfeld und Wolfartsweier eröffnet. Der Verbandsvorsitzende Ulrich Volz begrüßte die anwesenden Gäste, unter ihnen Vertreter der im Gemeinderat vertretenden Parteien und Vertreter der in Karlsruhe agierenden Rettungsorganisationen und der Polizei. Ebenso waren Vertreter der benachbarten Feuerwehrverbände anwesend. Die musikalische Umrahmung hatte das Polizeimusikkorps Karlsruhe übernommen.
Bürgermeister Klaus Stapf hob in seinem Grußwort die Bedeutung der Feuerwehren und auch die des Verbandes als Bindeglied zwischen Politik und Feuerwehr hervor. Er bedankte sich für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren. Der Vizepräsident des Landes-feuerwehrverbandes Baden-Württemberg Kamerad Karl Herrmann ging in seinem Grußwort auf die Entwicklung der Feuerwehren und der Verbände in Deutschland ein. Er verwies dabei auf die älteste Freiwillige Feuerwehr Deutschlands, nämlich Durlach und auch darauf, dass viele Ideen und neue Innovationen für die Feuerwehr und auch für die Verbände ihren Ursprung in Karlsruhe haben. Dipl. Ing. Jürgen Link als Bezirksbrandmeister des Regierungs-präsidiums Karlsruhe lobte ebenfalls die gute Zusammenarbeit und das Engagement des Verbandes bei den Messen Florian und Offerta.
Kamerad Volz beleuchtete in bildhaften Worten das Entstehen des Verbandes und die vielfältigen Aufgaben, die der Verband wahrnimmt. In einer kurzen Zeitreise ließ er die Geschichte des Verbandes Revue passieren.

Bei den Ehrungen wurden die Gründungsdelegierten aus dem Jahr 1973 mit den neu geschaffenen Ehrennadeln geehrt. Unter diesen 16 noch lebenden Kameraden konnte auch unser ehemaliger Abteilungskommandant Ludwig Kast diese Ehrennadel entgegennehmen.

Mit dem neuen Ehrenkreuz des Verbandes wurde der ehemalige Vorsitzende Egon Siegrist, die Ehrenvorsitzenden Gerhard Kaltenmeier und Franz Josef Ostermann (aus unserer Abteilung) geehrt. Neben diesen erhielt auch der ehemalige Stadtjugendfeuerwehrwart Hans Riemer und der frühere Altersobmann Horst Sattler diese Ehrung für ihre Verdienste die sie, auch im Landesfeuerwehrverband Baden-Württemberg, geleistet haben.

Neben der Fa. Metz aus Karlsruhe und den Verkehrsbetrieben Karlsruhe konnte auch das Stupfericher Unternehmen PI mit der Plakette "Partner der Feuerwehr" des Deutschen Feuerwehrverbandes ausgezeichnet werden. Diese Unternehmen stellen Mitarbeiter, die bei Freiwilligen Feuerwehren tätig sind, während den regulären Arbeitszeiten für Einsätze und auch für Fortbildungen frei. Dies ist in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich und aller Ehren wert. Die Abteilungen Stupferich und Wettersbach hatten diese Ehrung beantragt. Bereits im Jahr 2004 wurde schon die Fa. Vogel aus Stupferich mit dieser Plakette ausgezeichnet.

Mit dem Dank des Vorsitzenden Ulrich Volz und dem Badnerlied des Polizeimusikkorps Karlsruhe endete der offizielle Teil des Ehrenabends. Bei anschließendem kleinen Buffet und Getränken wurden noch viele interessante Gespräche geführt und alte Erinnerungen aufgefrischt.
Zum Fotoalbum