Tag der offenen Tür am 23.04.2017



Am 23. April 2017 fand nach nach längerer Pause wieder ein Tag der offenen Tür im Gerätehaus statt. Bei dieser Veranstaltung wurde die feuerwehrtechnische Seite der Abteilung Stupferich für die Bevölkerung in den Vordergrund gestellt.
Neben einer Übung der Jugendfeuerwehr, bei der ein "brennendes" Fahrzeug gelöscht werden musste, wurden auch andere Aktionen der aktiven Wehr gezeigt. Verbunden mit der Übung der Jugendfeuerwehr war auch die Abnahme der Jugendflamme Stufe III. Die teilnehmenden Jugendlichen haben die Prüfung dazu bestanden und wurden mit der Plakette ausgezeichnet. Neben der Übung wurde auch der Aufbau und die Präsentation des Jugendstandes bewertet.

Die Aktivität zeigte der interessierten Bevölkerung Fettexplosionen, Spraydosenzerknall und gab den vielen anwesenden Kindern die Möglichkeit, mit dem Feuerlöscher einen Brand zu löschen.
Bei der Einsatzübung der Aktiven wurde ein Fahrer aus einem verunglückten Fahrzeug geborgen und erstversorgt. Danach wurde zur Demonstration das Dach des Unfallfahrzeuges abgenommen. Man hat gesehen, dass es dabei nicht nur um Schnelligkeit, sondern auch um konzentriertes und umsichtiges Handeln ankommt. Alle Vorführungen dieses Tages wurden mit viel Beifall der Zuschauer bedacht.

Über die Mittagszeit gab es auch noch einen besonderen Ohrenschmaus für unsere Gäste: Der Kinderchor des katholischen Kindergartens trug einige Lieder vor und begeisterte vor allem mit dem Feuerwehrlied die anwesenden Eltern und Großeltern.

Natürlich durfte auch das leibliche Wohl der Gäste nicht zu kurz kommen. Neben Steaks, Würsten und Pommes gab es auch leckeren selbstgebackenen Kuchen für die vielen Gäste. Im Rückblick betrachtet kann man den "Tag der offenen Tür" als gelungene Veranstaltung betrachten.