Jahreshauptversammlung 2004


Bei der Jahreshauptversammlung am 16.01.2004 konnte Abteilungskommandant Ludwig Kast neben Ortsvorsteher Rolf Doll weitere Mitglieder des Ortschaftsrates begrüßen. Von der Branddirektion Karlsruhe war Feuerwehrkommandant Ltd. Branddirektor Dipl. Ing. Klaus Maurer anwesend. Ebenso begrüßte er den Ehrenabteilungskommandanten Josef Katz und die anwesenden Ehrenmitglieder und fördernden Mitglieder.

Die Wehr verfügt derzeit über 30 aktive Mitglieder, darunter 4 Frauen. In der Jugendfeuerwehr sind derzeit 21 Mitglieder, davon 6 Mädchen. Neunzehn Fördermitglieder unterstützen die Abteilung. Als Ehrenmitglieder sind elf verdiente Personen Teil unserer Wehr.

Kamerad Kast berichtete über 15 Einsätze im Jahr 2003, von denen 3 Fehlalarme, 3 Brandeinsätze, 7 technische Hilfeleistungen und 2 Umwelteinsätze waren. Neben verschiedenen Seminaren und Lehrgängen wurden auch 42 Sicherheitswachen absolviert. Insgesamt wurden im Jahr 2003 von der Wehr 4745 Stunden ehrenamtliche Tätigkeiten geleistet.

Nach den üblichen Regularien und Berichten konnte Dipl. Ing. Maurer den Kameraden Thomas Grimm zum Oberlöschmeister ernennen



Kamerad Tomislav Jurcevic konnte für 15-jährige Mitgliedschaft mit der silberne Ehrennadel der Stadt Karlsruhe geehrt werden.



16 Kameraden wurden für vorbildlichen Einsatz im Jahr 2003 geehrt. Ortsvorsteher Rolf Doll lobte den Einsatz der Wehr für den Schutz der Bevölkerung sowie auch die Bereitschaft, am Ortsgeschehen aktiv teilzunehmen. Er versprach seine volle Unterstützung der Wehr bei der anstehenden geplanten Umstrukturierung der Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr Karlsruhe.

Bei den anstehenden Wahlen wurde Abteilungskommandant Ludwig Kast für weitere fünf Jahre in seinem Amt bestätigt.



Als Delegierte zur Verbandsversammlung wurden die Kameraden Johannes Bergemann und Michael Weiler gewählt. Die ehemalige Ortsvorsteherin Hanne Langer wurde als Kassenprüferin in ihrem Amt bestätigt. Der bisherige Jugendwart Thomas Grimm wurde für weitere 5 Jahre als Jugendwart ernannt.

Die Kameraden Robin Doll und Robert Lukaschewsky wurden zur stellvertretenden Jugendwarte eingesetzt.



Über die bevorstehenden Umstrukturierungen der Wehren wurde kontrovers diskutiert und gegenüber dem Leiter der Branddirektion die Bedenken und Meinungen ausgetauscht.

Mit dem Wahlspruch der Feuerwehr beendete Abteilungskommandant Ludwig Kast die Versammlung und wünschte den Anwesenden noch einen schönen Aufenthalt bei der Feuerwehr.