Jahreshauptversammlung 20.01.2012

Bei der Jahreshauptversammlung der Abteilung Stupferich am 20.01.2012 konnte Abteilungskommandant Siegbert Becker neben Ortsvorsteher Rolf Doll noch zahlreiche Mitglieder des Ortschaftsrates willkommen heißen. Als Vertreter der Branddirektion Karlsruhe begrüßte er Frau Dipl.-Biol. Meike Ritterbusch. Ein kameradschaftlicher Gruß ging an den Vorsitzenden des Stadtfeuerwehrverbandes Ulrich Volz, den Ehrenvorsitzenden des Verbandes Gerhard Kaltenmeier und den Altersobmann der Stadt Franz Josef Ostermann, auch in seiner Funktion als Ehrenmitglied der Abteilung und ebenfalls Ehrenvorsitzender des Verbandes. Er begrüßte den Ehrenabteilungskommandanten Josef Katz und die anwesenden Ehrenmitglieder, aktiven und fördernden Mitglieder und die anwesenden Mitglieder der Jugendfeuerwehr.

Die Wehr verfügt derzeit über 28 aktive Mitglieder. In der Jugendfeuerwehr sind derzeit 18 Mitglieder, 23 Fördermitglieder unterstützen die Abteilung. Als Ehrenmitglieder und Alterskameraden sind elf verdiente Personen, davon zwei Ehrenmitglieder aus der örtlichen Politik, Teil der Wehr.
Kamerad Becker berichtete über 7 Einsätze im Jahr 2011. Die Kameraden der Wehr besuchten verschiedene Seminare und Lehrgänge. 20 Sicherheitswachen wurden absolviert.

Das Jahr 2011 war geprägt von den Feierlichkeiten zum 75 jährigen Bestehen der Feuerwehr Stupferich. Abteilungskommandant Siegbert Becker gab einen kurzen Rückblick über die Feierlichkeiten zu Jubiläum. Neben dem Festbankett hob er noch den gemeinsamen Floriansgottesdienst des Verbandes und die Kranzniederlegung am Ehrenmal des Friedhofs für die verstorbenen Mitglieder unserer Wehr hervor. Beim eigentlichen Festwochenende waren besonders die Aufführung des großen Zapfenstreiches und der Festumzug mit über 30 Gruppen zu nennen.

Die Aktivitäten der Wehr für den Verband und die Feuerwehr Karlsruhe war im vergangenen Jahr vielfältig. So fand bei uns wieder ein Motorsägenlehrgang statt.

Im Ausblick auf das vor uns liegende Jahr stellte er die Planung für die Erweiterung des Gerätehauses und die Weiterführung der Ausbildung der Kameraden in den Vordergrund. Im kameradschaftlichen Teil kündigte er einen Ausflug an.

Jugendwart Thomas Grimm berichtete über die Aktivitäten der Jugendfeuerwehr und dabei insbesondere über die jährliche Christbaumsammlung, die Sammlung des Altpapieres und die Teilnahme am Ferienprogramm der örtlichen Vereine. Die Teilnahme am Indiakaturnier und am Schwimmwettkampf des Verbandes war ebenso im Programm.

Altersobmann Ludwig Kast berichtete über die Aktivitäten der Alterskameraden.

Schriftführer Robert Lukaschewsky berichtete über die Einsätze und ließ das vergangene Jahr in lockerem Stil noch einmal Revue passieren.

Der stellvertretende Abteilungskommandant Siegmund Dietz berichtete in seiner Eigenschaft als Kassier von einer positiven Bilanz der Abteilungskasse im Jubiläumsjahr. Kassenprüferin Frau Hanne Langer und Kassenprüfer Ludwig Kunz konnten ihm eine einwandfreie Kassenführung bestätigen. Bei der anschließenden Entlastung gab es keine Gegenstimme.

Unter dem Tagesordnungspunkt Wahlen wurde Abteilungskommandant Siegbert Becker als Mitglied des Feuerwehrausschusses der Feuerwehr Karlsruhe einstimmig wiedergewählt.

Bei den Abteilungsausschusswahlen stellten sich Herbert Schickle und Achim Maresch nicht mehr zur Wahl. Die Kameraden Michael Weiler, Oliver Doll und Robert Lukaschewsky wurden in ihren Ämtern für weitere 5 Jahre bestätigt. Neu in dieses Gremium wurde Robin Doll gewählt.
Die Kameraden Johannes Bergemann und Michael Weiler wurden als Delegierte bei der Verbandsversammlung gewählt. Frau Hanne Langer wurde in ihrem Amt als Kassenprüferin für zwei weitere Jahre bestätigt.

Frau Ridderbusch konnte Abteilungskommandant Siegbert Becker für 30jährige Mitgliedschaft in der Abteilung mit der goldenen Ehrennadel der Stadt ehren. Die silberne Ehrennadel für 15jährige Mitgliedschaft erhielt Kamerad Robin Doll.
Kamerad Michael Weiler wurde auf Grund seiner Verdienste vom Oberfeuerwehrmann zum Hauptfeuerwehrmann befördert.

Abteilungskommandant Siegbert Becker konnte bei den abteilungsinternen Ehrungen Kamerad Herbert Schickle für 40jährige Mitgliedschaft mit der goldenen Ehrennadel der Abteilung und einer Urkunde ehren. Kamerad Schickle war 23 Jahre Mitglied im Abteilungsausschuss und hat sich in dieser Zeit mit großem und vorbildlichem Engagement für die Abteilung eingesetzt.

15 Kameraden wurden für eifrigen Dienstbesuch im zurückliegenden Jahr geehrt. Kamerad Thomas Grimm konnte darüber hinaus für 20jährigen guten Dienstbesuch und Robin Doll für 10jährigen guten Dienstbesuch geehrt werden.
Zum weiteren stellvertretenden Jugendwart wurde Ruven Ratajczak von Abteilungskommandant Siegbert Becker per Handschlag verpflichtet.

Frau Ridderbusch bedankte sich bei der Abteilung für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung im Namen der Branddirektion und berichtete über die Ereignisse der Feuerwehr Karlsruhe im vergangenen Jahr. Gleichzeitig sagte sie die Unterstützung der Abteilung für das neue Jahr zu.

Ortsvorsteher Rolf Doll lobte in seiner Ansprache den Einsatz der Wehr für den Schutz der Bevölkerung sowie auch die Bereitschaft, am Ortsgeschehen aktiv teilzunehmen. Er bedankte sich insbesondere bei der Führung der Jugendfeuerwehr für ihren Einsatz um die Jugend. Auch er betonte die Unterstützung besonders im Hinblick auf die Planung des Umbaus des Feuerwehrhauses.

Verbandsvorsitzender Ulrich Volz bedankte sich bei den Mitgliedern der Wehr für die Unterstützung des Verbandes bei verschiedenen Veranstaltungen. Auch er sagte die Unterstützung zu. Mit einem Bericht über die Verbandstätigkeit in seiner Eigenschaft als neuer Vorsitzender gab er einen kurzen Abriss. Er wünschte der Abteilung Stupferich weiterhin viel Erfolg und Einsatzbereitschaft und hofft auch im Jahr 2012 auf Unterstützung bei den Veranstaltungen des Verbandes.

Mit dem Wahlspruch der Feuerwehr beendete Abteilungskommandant Siegbert Becker die Versammlung und wünschte den Anwesenden noch einen angenehmen Aufenthalt bei der Feuerwehr.