Jahreshauptübung 2004
am 6. Novemer 2004

Übungsobjekt war ein eineinhalbstöckiges Wohnhaus mit angebauten Schuppen und Stallungen in der Kleinsteinbacher Straße:

Aus ungeklärter Ursache war im Schuppen ein Brand mit großer Rauchentwicklung ausgebrochen. Im Schuppen werden noch 3 Personen vermutet. Das Feuer droht auf das angebaute Wohnhaus und die Nachbargebäude überzugreifen.

Die Abteilung wurde mit LF 8/6, LF 16 TS und TLF 8/18 alarmiert.

Die Ortsgruppe des DRK Stupferich wurde für die Verletztenversorgung alarmiert.

Die Übung wurde von den Einsatzkräften gut gemeistert. Bei der anschließenden Manöverkritik im Gerätehaus wurden nur wenige Punkte kritisch betrachtet, aus denen wieder für den Ernstfall gelernt werden kann.


Zum Fotoalbum